Escort-Treffen München: So gelingt das erste Mal

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Eine Escort Lady zu buchen, ist beim ersten Mal für viele Männer mit Unsicherheit verbunden. Die Frage, die sie sich stellen, lautet unumwunden: Wie soll „Mann“ sich verhalten? Was ist erlaubt, was nicht? Trifft man die Lady im Hotel oder im Restaurant? Und wie läuft so ein Treffen überhaupt ab? Kein Mann will sich lächerlich machen. Vielmehr wünscht sich jeder Mann sich ein unvergessliches Treffen in der bayerischen Metropole mit einer überaus attraktiven, sexy Lady. Damit das Treffen zu einer absolut positiven Erfahrung wird, sollten Männer, die sich zum ersten Mal mit einer Escort Lady verabreden, einige Tipps beherzigen.

Escorts sind Ladys, keine Huren

Die erste Grundregel, die jeder Mann im Hinterkopf haben sollte, wenn er ein Escort trifft ist einfach: Escorts sind Ladys und wollen auch als solche behandelt werden. Als Huren oder Prostituierte sehen sie sich nicht. Der Unterschied liegt in der Verpflichtung zum Sex.

Verführerische Escorts geben sich gerne mit allen Sinnen hin.

Escorts sind generell nicht verpflichtet, sexuelle Handlungen vorzunehmen. In erster Linie sind sie professionelle Begleiterinnen. Selbstverständlich dürfen Gast und Escort Lady ganz individuell miteinander abstimmen, wie weit es im Treffen geht. Gäste können sich darauf verlassen, ein erstklassiges, niveauvolles und knisterndes erotisches Date mit einer Escort zu verleben – auf Wunsch mit Sex. Ein Escort glänzt an der Seite eines Mannes und begleitet ihn zum Beispiel zu kulturellen Anlässen. Die Dame kann sich unterhalten, hat gute Umgangsformen und strahlt eine natürliche Sinnlichkeit aus. Escorts verstehen es, die Lust anzuheizen, ohne aufdringlich zu sein. Unterschwellig spielt die Erotik in einem Date mit einem Escort immer eine Rolle. Wie weit es sich zwischen Gast und Escort entwickelt, bestimmen beide gemeinsam. So würde ein Escort zum Beispiel auch zu einem Saunadate mitkommen oder sich auf einen Dreier einlassen. Es ist alles eine Frage der Absprache.

Nutte auf Probe! Bist du bereit sie zu testen?

  • Dauer: 8:34
  • Views: 91
  • Datum: 05.02.2017
  • Rating:

Blowjob beim Mitbewohner:-P

  • Dauer: 5:48
  • Views: 423
  • Datum: 01.04.2012
  • Rating:

ZU DREIST?? Stieftochter will dein Sperma!

  • Dauer: 7:27
  • Views: 554
  • Datum: 20.02.2015
  • Rating:

Komm und fick meinen LackArsch!

  • Dauer: 6:21
  • Views: 457
  • Datum: 23.10.2014
  • Rating:

Die passende Escort Lady finden

Falls es etwas härter zugehen soll, ist es umso wichtiger, die Profile der Ladys intensiv zu studieren.

Damit eine Absprache erfolgreich getroffen werden kann, muss die Escort Lady generell die richtigen Vorlieben mitbringen. Eine attraktive Frau für gewisse Stunden können interessierte Männer bei Escort München ausfindig machen. Dort stellen sich verschiedene Ladys mit ihren Profilen vor. Interessierte können sich ein Bild von den Damen machen und nachlesen, welche Vorlieben die Escort Ladys haben – auch und gerade in sexueller Hinsicht. Im Bereich „Intimes“ lässt sich zum Beispiel nachlesen, dass eine der Ladys auf Dirty Talk steht, einem Duo mit einer anderen Escort Dame nicht abgeneigt ist und gerne frivol ausgeht. Das sind Angaben, an denen sich Männer vorab orientieren können. Gefällt zudem noch die Optik, dann ist die richtige Begleitung für das Date gefunden.

Beim Buchen einer der Damen geben Männer an, wie lange das Date dauern und wie sich die Escort Lady kleiden soll. Auch die Angabe eines Treffpunkts liegt im Ermessen des Gastes. Wichtig ist, vorab schon in den Details kurz zu beschreiben, was beim Date geschehen soll. Dadurch stellt der Gast vorab die Weichen und kann davon ausgehen, dass die gebuchte Dame mitmacht. Übrigens ist es bei ausgefallenen Wünschen eine gute Idee, eine alternative Dame anzufragen, damit der Abend garantiert ein voller Erfolg wird.

Der richtige Rahmen für ein Date mit einer Escort Dame

Den einen, richtigen Rahmen gibt es nicht. Ein Date mit einem Escort ist so individuell, wie die Männer und Frauen, die über den Escort Service zusammenfinden. Grundsätzlich legt der Mann fest, wo das Treffen stattfindet. In vielen Fällen geben berufliche Verpflichtungen vor, wo es hingehen soll. Tipps für ein gelungenes Date:

  • So mancher Geschäftsmann geht mit einer Escort Lady zum Münchner Oktoberfest und verbringt mit ihr eine durch und durch feucht-fröhliche Nacht, die mit einem gemeinsamen Frühstück im Bett endet.
  • Wer sich den schönen Künsten verschrieben hat und die Münchner Opernfestspiele besuchen will, wird sie mit einer attraktiven Escort Lady an seiner Seite noch intensiver genießen. Händchenhaltend Sekt trinken, tiefe Blicke an der Bar austauschen und später heiße Stunden in einem First-Class-Hotelzimmer verleben, das alles lässt den Besuch eines klassischen Konzerts garantiert zu einer unvergesslichen Erinnerung werden.
  • Für sportliche Zeitgenossen findet sich indes auch das richtige Escort Girl. Inline Skaten, Klettern, gemeinsam Schwimmen gehen oder Tennis spielen – für jede Sportart bietet sich die passende sexy Begleitung an, die auf Wunsch in knappen Shorts und figurbetontem Shirt für knisternde Erotik beim Sport-Date sorgt.

Körperpflege und gute Umgangsformen: Die Basics eines Escort Dates

Pünktliches Erscheinen und ein gepflegtes Outfit – passend zum Date – sind ein Zeichen von Respekt gegenüber der Escort Lady.

Männer können sich darauf verlassen, dass die Escort Lady sich auf das Date einstimmen wird. Dazu gehört, dass sie ihre Körper- und Intimpflege besonders sorgfältig durchführt und angenehm duftend sowie sorgfältig geschminkt am verabredeten Treffpunkt erscheint – und zwar pünktlich. Die Escort Lady macht sich Gedanken über ihr Outfit und wird mit Sicherheit attraktive Unterwäsche tragen. Im Hinterkopf spielt immer der Gedanke eine Rolle, dass das Date sehr körperlich werden könnte. Und genau mit diesem Gedanken sollten auch Männer sich auf das Treffen mit der Escort Lady vorbereiten. Das ist ein Zeichen von Respekt.

Männer sollten sich vorher ausgiebig duschen und dem Intimbereich besondere Aufmerksamkeit schenken. Selbstverständlich gehören frische Wäsche vom Kopf bis zu den Füßen, saubere Finger- und Fußnägel und ordentlich frisierte Haare dazu. Männer ohne Bart sorgen für eine frische Rasur und Männer mit Bart stellen sicher, dass dieser sauber und gepflegt ist. Kurzum: Männer sollten dieselbe Sorgfalt an den Tag legen, wie sie diese auch von der Escort Lady erwarten.

Jetzt kann auch gar nicht mehr viel schiefgehen. Dem Mann bleibt nur noch, pünktlich beim Date zu erscheinen, die Escort Ladys höflich zu begrüßen, die Formalitäten zu erledigen und sich dann flugs um Speis und Trank zu kümmern.  Was jetzt folgt, wird ein genussvoller Abend mit Flirtfaktor und der Aussicht auf sehr viel mehr. Vorsicht – es besteht Suchtgefahr, denn gute Escorts verstehen es, einem Mann gehörig den Kopf zu verdrehen.

Quellen:

pixabay.com © Greyerbaby (CCO Public Domain)

pixabay.com © geralt (CCO Public Domain)

pixabay.com © Unsplash (CCO Public Domain)


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (3 Votes, Durchschnitt: 4,33 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!