Die Vanillekaltschale

Ernie und Bert lagen nebeneinander in ihren bekanntlich schmalen und separaten Betten. Der Nachbar warf einen Schuh. Ernie konnte nicht einschlafen.
Dann war die Sesamstrasse zuende.
“Beeert?“ quengelte Ernie in bekannter Manier, “Bert, die blöden Kameraleute sind endlich weg.“Bevor Bert antworten konnte, war Ernie schon aufgestanden. Er ging über die quietschenden Bohlen zu Berts Bettchen hinüber. Quietsch, quietsch, quietsch. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Futurama

“Guten morgen, John“ klang aus dem Com-Center und weckte mich in meinen schönsten Träumen. Es mußten heiße Träume gewesen sein, denn bei mir war die Erregung deutlich zu sehen. Also ging ich erstmal in die Reinigungskammer, oder wie wir sie nannten, Cleaner. Diese “Cleaner“ funktionierten nach dem Sandstrahl-Prinzip weil Wasser nur zum Trinken oder Kochen verwendet werden durfte. Die Wasserresourcen waren sehr knapp. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.5/10 (2 votes cast)

Der Klassenlehrer

Die folgende Story enthält erotische Texte und Handlungen und darf Minderjährigen unter 18 Jahren nicht zugänglich gemacht werden. Die Betreiber der Wepages, auf denen diese Geschichte gepostet wird, haben dafür Sorge zu tragen, dass Minderjährige keinen Zugang zu diesem Material haben. Falls der Betreiber dieses nicht gewährleisten kann oder möchte, bitte ich die Geschichte sofort von der Page zu entfernen.
Weiterhin sei angemerkt, dass die Handlung rein meiner (männlichen) Phantasie entsprungen ist, keinen Realitätsbezug aufweist und auch nicht auf tatsächlich gemachten Erfahrungen basiert. Jede Ähnlichkeit mit realen Personen wäre rein zufällig und ist auf keinen Fall beabsichtigt. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)

Ausbildung

Dieser Schwimmbadservice war an sich eine recht angenehme Aufgabe, Dienstbeginn war morgens immer erst um 11:00 Uhr und die Hauptaufgabe bestand darin, Handtücher von Hotelgästen zu entsorgen und für Hygiene im Dusch- und Saunabereich zu sorgen. DieHygienekontrolle wurde immer zu festgeschrieben Zeiten durchgeführt, damit so wenig Gäste wie möglich bei Ihren Dusch- und Saunagängen gestört wurden.
Eines Abends, ich hatte wieder diesen besagten “Schwimmbadcheck“ ging ich in den Saunabereich und wunderte mich ein wenig darüber, das ich die Duschen noch plätschern hörte, als ich den Duschraum betrat, sah ich Regina, eine Auszubildende (21) aus dem dritten Lehrjahr, die in zwei Monaten ihre Abschlussprüfung hatte und dann bei uns als Hausdamenassistentin anfangen würde. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)

Aufregender Maskenball!

Werter Unbekannter Gastgeber: Zunächst möchte ich mich bei ihnen für ihre Einladung zu ihrem Maskenball bedanken.
Schade, dass sie und ihre Frau nicht dabei waren. Ich habe erst später erfahren, dass sie beide krank geworden sind und deshalb nicht teilnehmen konnten.
Ich würde ihnen gerne erzählen was mir an diesem Abend in ihrem Hause widerfahren ist und wie es mir gefallen hat. Da ich sehr ausführlich werden will, möchte ich ihnen den Vorschlag machen, dass sie, bevor sie weiterlesen, sich zu ihrer Frau ins Bett legen, sich eng an ihren Rücken schmiegen und sanft in sieeindringen sollten. Es wird ihnen beim Lesen meines Briefes bestimmt noch mehr einfallen, doch sollte das erst mal genügen. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.8/10 (4 votes cast)

Der goldene Tiger

Letzten Sonnabend waren die Kinder auf einer Theaterreise nach Düsseldorf. Für uns bestand die Frage, ob wir wieder mal zu meinem Bruder zu Besuch gehen sollten.
“Oder soll ich mir was Anderes anziehen?“ fragte sie mit leuchtenden Augen und legte ihren Arm um meinen Hals.
“Dann ziehe Dir lieber etwas anderes an,“ sagte ich erfreut.
Nach dem Abendessen wartete ich dann im Wohnzimmer auf sie. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (3 votes cast)

Ficken in der Sauna und im Solarium!

Endlich Wochenende! Freitag war doch einer der besten Tage in der Woche. Die Woche lag hinter einem und das Wochenende stand noch voll zur Verfügung.
Zur Entspannung geht es dann in die Sauna. Die Saunalandschaft der “Landsauna“ war dafür auch besonders geeignet. Vier verschiedene Saunen und großes Außenareal mit Swimmingpool. Angenehm stille Ruheräume und ein großer Kamin mit einem prasselnden Feuer gehörten mit zu der Anlage. Da meine Freundin heute ihren Sportabend hatte war ich alleine hergekommen.
Da lag ich in meinem Bademantel unter kuscheligen Decken. Die Entspannung nach dem ersten Saunagang war immer eine der besten. Ich beschloss eine zweite Partie zu unternehmen; diesmal in der Kräutersauna. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (4 votes cast)

Die geile Überraschung!

Peter hatte die Idee, am Wochenende zu einem Kurzausflug mit Übernachtung wegzufahren. Wir wollten uns ein gemütliches Wochenende machen. Pünktlich am Freitag packten wir ein paar Klamotten ein und fuhren los.
Es ging nach Köln. Das Hotel war recht ansprechend. Die Zimmer waren sehr gemütlich eingerichtet. Außerdem hatte das Hotel eine kleine Sauna und ein Schwimmbad. Da es schon sehr spät war, gingen wir noch in die Altstadt, wo wir eine Kleinigkeit aßen. Peter erzählte mir, dass er für die heutige Nacht eine Überraschung für mich hatte. Mehr wollte er mir nicht erzählen. Nach einem kurzen Stadtbummel waren wir gegen 21.00 Uhr wieder im Hotel. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.3/10 (3 votes cast)

Freitag, der 13.

Ich bin zwar nicht abergläubisch, aber an diesem Tag war mir doch etwas seltsam zu Mute. Es handelt sichum Freitag, den 13.7.90. Dieser Tag machte seinem Ruf alle Ehre. Das Debakel begann gegen 5 Uhr. Zu dieser Zeit bin ich normalerweise schon auf dem Weg zur Straßenbahn, heute blickte ich gerade erst verschlafen an den Wecker. “Erst 4.15 Uhr“, dachte ich, bis mir die unnatürliche Stille auffiel: Der Wecker war stehengeblieben! So schnell wie heute war ich noch nie aus den Federn. Waschen, Zähneputzen, Anziehen und Frühstücken war eine Sache von 10 Minuten. Rekordzeit!, aber alles eine halbe Stunde zu spät. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.7/10 (3 votes cast)

Besessen von ihr!

Eigentlich hatte Jürgen Kunstmaler werden wollen, hatte sich auch an der Kunstschule beworben und war angenommen worden. Aber er hatte dann selbst gemerkt, dass es nicht reichte. Er beneidete seine früheren Mitschüler, die nun im Halbkreis um ihn herum saßen. Er war ihr Modell. Heute saß er wieder nackt, aber das störte ihn schon lange nicht mehr.
Nach Beendigung des Unterrichts, es waren nur noch wenige der Schüler im Raum, kam die rothaarige Katharina auf ihn zu: “Verdammt, morgen soll ich abgeben, ich komme einfach nicht mit dir zurecht. Kannst du vielleicht heute nachmittag zu mir in mein kleines Atelier kommen und für mich sitzen? Ich zahl‘s dir auch.“Warum eigentlich nicht? Zeit hatte Jürgen schon und Geld brauchte er sowieso. Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)